Sarina-104-2 -_KopieDer Start in meine sechsmonatige Zeit als OL-Profi verlief etwas holprig. Nach einer guten Trainingswoche zuhause in der Schweiz nach dem TL in Spanien spürte ich auf einmal grosse Schmerzen im Bereich der Ferse in meinem rechten Fuss. Aufgrund dessen sah ich mich gezwungen, wenige Stunden vor dem geplanten Abflug nach Neapel, auf die Reise ins Sprinttrainingslager nach Süditalien zu verzichten. Stattdessen spulte ich in den vergangenen zwei Wochen aufgrund ebendieser Entzündung des Sehnenansatzes in der Ferse zuhause in Bern zahlreiche Kilometer auf dem Velo und im Wasser ab oder stemmte Gewichte im Kraftraum. Auch konnte ich viel Zeit in regenerative Massnahmen in Form von Physiotherapie und Stretching investieren.

IMG 9788_1Für eine gute Woche weilte ich bis gestern mit dem Nationalkader in Spanien. Die perfekten Trainingsbedingungen und das tolle Wetter stellten einen optimalen Rahmen dar, um an meinen über den Winter hinweg etwas eingerosteten OL-Grundabläufen zu feilen. Ich geniesse es, nach einer intensiven zweieinhalb monatigen Phase mit der Doppelbelastung von Praktikum und Training, wieder meine ganze Energie in den Sport stecken zu können.

Letzte Woche war ich zu Gast in der Radio Neo1 Sportstory. Von Montag bis Freitag gab es jeden Tag einen Beitrag über mich und mein Leben als Orientierungsläuferin zu hören.

mp3Teil 1
mp3Teil 2
mp3Teil 3
mp3Teil 4
mp3Teil 5

Ich wünsche allen schöne Weihnachten!
151Letzte Woche fanden in Brasilien die Militär-Weltmeisterschaften statt. Da ich diesen Frühling die Spitzensport-Rekrutenschule erfolgreich abgeschlossen hatte, durfte ich in diesem Jahr als erste weibliche Schweizer Orientierungsläuferin (zusammen mit Elena Roos) an einer Militär-WM dabei sein. Nachhause in die Schweiz reiste ich mit einem kompletten Medaillensatz. 

14715056 898621790272686_6840987198181766998_oAm vergangenen Wochenende wurde die nationale Saison im Vallée de Joux mit der Sprint-Schweizermeisterschaft und dem Finallauf der Elite League beendet. Mit zwei praktisch fehlerfreien Läufen sicherte ich mir sowohl an der Sprint-SM als auch in der Gesamtwertung der Elite League den Bronzeplatz. An diesen beiden Wettkämpfen startete ich zudem zum ersten Mal für meinen neuen Schweizer Klub ol norska.