image1Die Funkstille auf meiner Homepage seit dem Weltcupfinale in Liestal Anfang Oktober ist dadurch zu erklären, dass es von der sportlichen Seite her nicht allzu viel zu berichten gab. Zuerst stand eine dreiwöchige Trainings- und Wettkampfpause auf dem Programm, während der ich weniger trainiert, dafür aber viel gearbeitet, ausgewertet und geplant habe. Ende Oktober startete ich motiviert ins Wintertraining, welches aber seit einigen Wochen durch hartnäckige Wadenverhärtungen und Schienbeinprobleme etwas beeinträchtigt wird.

Y13 2258Am letzten Wochenende fanden in Basel und Liestal die letzten internationalen Wettkämpfe dieser Saison statt. Während das Weltcupwochenende am Freitag mit der Sprintstaffel in der Grün80 in Basel mit einem Podestplatz startete, lief es mir über die Mitteldistanz am Samstag mit Rang 10 und beim Sprint am Sonntag mit Rang 19 etwas weniger gut...

337Während der letzten Woche nahm ich in Tschechien an meinen zweiten Studenten-Weltmeisterschaften teil. Von Dienstag bis Samstag wurden in fünf Disziplinen die Studenten-Weltmeisterinnen und Studenten-Weltmeister erkoren. In der Sprintstaffel und über die Mitteldistanz durfte ich zuoberst aufs Podest steigen und mir die Goldmedaille umhängen lassen, das erste Mal an internationalen Meisterschaften überhaupt!

DSC 0381In Zermatt fand letzte Woche die Swiss Orienteering Week statt. Nach den OL-Wettkämpfen, die jeweils am Morgen stattfanden, wurden die Nachmittage mit Wanderungen, Biketouren, Touristenfahrten auf den Gornergrat oder das Kleine Matterhorn und zahlreichen Kaffeerunden verbracht. Also kurz gesagt: eine optimale Kombination aus meinem Fast-Beruf OL und Ferien...

woc long3Seit letztem Samstag ist mit der WM ist der absolute Saisonhöhepunkt vorbei. Ich geniesse nun einige ruhige Ferientage in den Bergen, um in den schönen Erinnerungen zu schwelgen. Gleichzeitig freue mich über die zwei Top 10 Resultate, die ich letzte Woche an der WM in Italien über die Langdistanz und die Mitteldistanz erreichen konnte.